Leibbataillon.de
Image default
Finanziell

Sind Online-Banken vertrauenswürdig?

Wie der Name schon sagt, sind Online-Banken Banken, die vollständig online arbeiten. Diese Banken haben keine physischen Filialen, in die Kunden gehen können. Dank dessen haben sie normalerweise höhere Zinssätze und niedrigere Gebühren, da sie nicht die üblichen Ausgaben wie gewöhnliche Banken haben. Wie man von Bewertungen von Finanzdienstleistern festellen kann, haben Kunden einiger Online-Banken nicht einmal monatliche Wartungsgebühren und andere Arten von Gebühren zahlen, die bei normalerweise bei Banken anfallen. Kunden von Online-Banken verwalten ihre Konten und Transaktionen ausschließlich elektronisch über ihren PC, ihr Smartphone und andere mobile Geräte, da es keinen Banker gibt, den sie persönlich treffen müssen. Heutzutage verwalten die meisten Menschen ihre Bankkonten bei traditionellen Banken ohnehin elektronisch, so dass für sie fast keine Notwendigkeit besteht, die hohen Gebühren zu zahlen, die mit dieser Art von Bankgeschäften verbunden sind.

Online-Banken sind besonders vorteilhaft, wenn es um Sparkonten geht, da sie deutlich höhere Zinssätze bieten als herkömmliche Banken. Dies bedeutet möglicherweise nicht viel für Personen mit einem niedrigeren Kontobetrag. Für Personen, die mehr Geld auf ihrem Sparkonto haben, ist dies jedoch ein schöner jährlicher Bonus. In einigen der besseren Online-Banken könnte beispielsweise ein Betrag von 10.000 Euro auf dem Konto einen Zins von 150 Euro pro Jahr generieren, was eine Solche Bank zu einem respektablen Finanzdienstleister macht.

Sind Online-Banken sicher zu benutzen?

Die kurze Antwort: Ja, Online-Banken sind sicher, solange Sie die richtige auswählen. Wie bei allem im Leben ist die Wahl der richtigen Option entscheidend. Es gibt viele Online-Banken, aber Sie sollten sich für eine der seriöseren Banken entscheiden, die generell als glaubwürdig gelten. Stellen Sie sicher, dass die Online-Bank über hervorragende Sicherheitsfunktionen und Schutz vor Cyber-Angriffen verfügt. Lesen Sie alle Richtlinien und Sicherheitsmerkmale der Bank sorgfältig durch, bevor Sie sich registrieren und der Bank Ihr Geld anvertrauen. Es gibt definitiv einen Unterschied in den Sicherheitsmerkmalen zwischen Online-Banken und Sie werden es wahrscheinlich auch selbst merken. Da Ihr hart verdientes Geld auf dem Spiel steht, wählen Sie besser eine sichere Online-Bank, auch wenn diese im Vergleich zur Konkurrenz höhere Gebühren beinhaltet.

Die Sicherheit Ihres Online-Bankkontos liegt ebenfalls weitgehend in Ihrer Verantwortung. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Schritte ausführen, um Ihr Konto zu schützen. Dies sind die folgenden:

– Vermeiden Sie die Verwaltung Ihres Online-Bankkontos über öffentliches WLAN, da dies das Risiko erhöht, dass jemand in Ihr Konto eindringt

– Wählen Sie ein sicheres Passwort, das niemand erraten kann, und ändern Sie es ab und zu, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten

– Seien Sie beim Umgang mit Ihrer Debitkarte sehr vorsichtig: Achten Sie immer darauf, dass niemand beobachtet, wie Sie Ihre PIN-Nummer eingeben, und geben Sie sie nicht an Dritte weiter

– Behalten Sie Ihre Debitkarte immer im Auge, bewahren Sie sie in Ihrer Nähe auf und überprüfen Sie regelmäßig, ob sie noch bei Ihnen ist

– Überprüfen Sie Ihr Konto regelmäßig, um festzustellen, ob es möglicherweise Transaktionen gibt, von denen Sie nichts wissen

 

 

Related Posts

5 Tipps, um Ihre Verschuldung gezielt in den Griff bekommen

Hässlich‘ ist wieder völlig ok

Sprühpistole kaufen